Menu Shop-Kategorien
040 30726045
info@welovevelo.de
  1. 0 Artikel - 0,00 €

Altonaer Bicycle Days 2016 / Altonaer Bicycle Club

30.05.2016 11:29 | Berichte

Letztes Wochenende gingen die Altonaer Bicycle Days in das zweite Jahr. Veranstalter ist wie im Vorjahr der Altonaer Bicycle Club, welcher nach eigner Auskunft, der lteste Fahrrad-Club der Welt sein soll.

1869 wurde der Club von 20 Mitgliedern unter den Namen "Eimsbttler Velocipeden-Reit-Club" gegrndet. 1880 erhielt der Verein seinen jetzigen Namen "Altonaer Bicycle-Club von 1869/80.Der Vorstand des Altonaer Bicycle-Clubs um 1890 (Quelle: http://www.altonaer-bicycle-club.de / Altonaer Museum)

Neben Rennen mit dem Velociped, und spter dem Hochrad, kamen in den 1920er Jahren weitere Disziplinen wie Radpolo und Radball hinzu.

1996 konnte der Verein seine Gemeinntzigkeit nicht mehr nachweisen und wurde fnf Jahre spter aus dem Vereinsregister gelscht. 2013 wurde der ABC von Radsportlern sowie fahrradgeschichtlich Interessierten neu gegrndet. Wer sich sich nher fr die Vereinsgeschichte interessiert, kann sich diese ausfhrlich auf der oben genannten Homepage des Fahrrad-Clubs ansehen.

Der Vorstand des Altonaer Bicycle-Clubs um 1890 (Quelle: http://www.altonaer-bicycle-club.de / Altonaer Museum)

Neben Radrennsport-Aktivitten, widmet sich der Verein in der heutigen Form, der Pflege und Restaurierung historischer Fahrrder und der Club-Geschichte sowie der allgemeinen Geschichte des Fahrrads.

Bei der Fahrradausstellung im Haus Drei, wurde neben historischen Rdern auch einiges zu der Vereinsgeschichte des Altonaer Bicycle Clubs gezeigt. Hier rechts auf dem Bild zu sehen ist der Original-Clubwimpel, welchen man auch oben auf dem Foto entdecken kann.

Links ein Plakat fr ein vom ABC veranstaltetes "Radfahr-Fest" von 1894. Programm-Punkte waren damals u.a.: "Hochrad-Duett", "Niederrad-Knaben-Reigen" und "Hochrad-Renner-Reigen".

Unten zu sehen der Antrieb eines sogenanntes "Retrodirect" mit besonderer Kettenfhrung und zwei Freilaufnaben mit verschiedenen bersetzungen, bei welchen beim Anfahren und Bergfahrten mit geringerer bersetzung rckwrts getreten wird und bei normaler Fahrt vorwrts.

Bevor Adam Opel Autos baute, brachte er 1886 ein Fahrrad, dass er "Opelit" nannte, auf dem Markt.

Drauen im Park gab es weitere ltere Modelle zu bestaunen. Es war z.T. wirklich sehr interessant den Experten beim Fachsimpeln zuzuhren.

Auch einige aktuelle besondere Rder, ob selbstgebaut oder selbstgestaltet, gab es hier zu sehen.

Hervorstachen taten hier z.B. ein "Lenkrad-Rad" oder das Einkaufswagenlastenrad von "Nonstop Schwitzen".

Vor dem Haus Drei gab es auerdem einen groen Fahrrad-Flohmarkt, bei dem man neben Rdern auch nach Fahrradteilen und Zubehr stbern konnte.

Am Stand von Hummelbike konnte man Fahrrder malen.

Der Sozialpdagoge Franz Liebel von Hummelbike, sammelt seit 2006 Zeichnungen von Fahrrdern aus aller Welt und bearbeitet diese nachtrglich um sie grafisch als Radkunst darzustellen.

Hier die Ergebnisse von den Altonaer Bicycle Days 2016: http://hummelbike.com/category/altonaer-bicycle-days/

Das war wirklich ein schner Nachmittag am und im Haus Drei. Ich freue mich schon auf das nchste Jahr!

Homepage des Altonaer Bicycle Clubs: http://www.altonaer-bicycle-club.de/

ABC Facebookseite: https://www.facebook.com/altonaerbicycleclub/

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.